Mesotherapie


WENIG - SELTEN - aber am RICHTIGEN ORT

 

Das Prinzip der Mesotherapie ist schonend und effektiv:eine individuelle Wirkstoffmischung aus Vitaminen, Aminosäuren, homöopathischen oder pflanclichen Mitteln wird mit sehr feinen Nadeln id die obersten Hautschichten direkt am Ort der Erkrankung.

 

Wenig

 

Schon minimale Mengen an Wirkstoffen reichen au, um ihre heulende Wirkung zu entfalten

 

Selten

 

Eine oder wenige Sitzungen reichen oft in der Mesotherapie aus für lang anhaltende Effekte

 

Am richtigen Ort

 

In der Mesotherapie wird genau der erkrankte Bereich behandelt-somit werden die schädliche Nebenwirkungen vermieden.

 

Die Mikroinjektionen stimulieren das Gewebe und steigern die Durchblutung der Haut. Dabei entsteht ein Hautdepot, aus dem die Wirkstoffe nach und nach abgegeben werden.

Eingesetzt wird die Mesotherapie in verschiedenen Bereichen:

 

- akute und chronische  Erkrankungen, vor allem bei Orthopädischen Beschwerden

- Prävention: Allergie, Heuschnupfen, Infekte

- Haarausfall

- Durchblutungsstörungen

- Ästhetik

- Zigarettenentwöhnung

 

Die Behandlung dauert zwischen wenigen Minuten und einer halben Stunde. Nach der Behandlung können Sie meist sofort Ihrem Alltag nachgehen. Je nach Fall reichen oft 3-6 Behandlungen in einem Abstand von einigen Wochen für einen langfristigen Erfolg aus. Mit regelmäßigen Nachbehandlungen lassen sich die erzielten Ergebnisse bewahren.